Auf Bundes- und Landesebene existieren unzählige Fördermittel für Private und Unternehmen. Es ist schier unmöglich, den Überblick zu behalten und das richtige Fördermittel für Dein aktuelles Vorhanden zu finden. Wir hatten bereits die deutschlandweiten Fördermittel besprochen. Heute soll es um das Förderprogramm Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG) gehen.

Förderung in Brandenburg

Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG)

Der brandenburgischen Innovationsgutschein vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE) fördert über die ILB vor allem Innovationsprojekte und Digitalisierungsmaßnahmen, aber auch Maßnahmen des Wissens- und Technologietransfers werden gefördert.

WAS WIRD GEFÖRDERT

Wissenschaftliche Untersuchungen, kleine Forschungs-und-Entwicklungsprojekte , Digitalisierungsmaßnahmen und Beratungen zur Antragstellung im Zusammenhang mit EU Fördermaßnahmen.

Konkret:

  • Auftrags-Forschung und Entwicklung (FuE) zur Lösung wissenschaftlich-technologischer Aufgabe (kleiner und großer BIG-Transfer),
  • eigene FuE-Aktivitäten (BIG-FuE),
  • Digitalisierungsmaßnahmen im eigenen Unternehmen (BIG-Digital),
  • Beratungsleistungen zur Unterstützung bei der Antragstellung im Zusammenhang mit einer EU-Fördermaßnahme (BIG-EU)

WER WIRD GEFÖRDERT

Kleine und mittelständige Unternehmen in Brandenburg, auch Handwerksbetriebe, aber keine Freiberufler

Bei den Fördertatbeständen BIG-Transfer, BIG-EU und BIG-FuE müssen die KMU den Primäreffekt erfüllen und eine förderfähige Tätigkeit nach dem aktuellen Koordinierungsrahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ ausüben. Die Antragsteller müssen zudem gewerbesteuerpflichtig sein, bei dem Fördertatbestand BIG-Digital und einer Förderung mit EFRE Mitteln muss der Primäreffekt nicht erfüllt sein.

Wissenschaftliche Untersuchungen, kleine Forschungs-und-Entwicklungsprojekte , Digitalisierungsmaßnahmen und Beratungen zur Antragstellung im Zusammenhang mit EU Fördermaßnahmen.

WIE WIRD GEFÖRDERT

Zweckgebunden als nicht rückzahlbarer Zuschuss für:

  • den kleinen BIG-Transfer im Wege der Vollfinanzierung (100%), maximal 5.000 EUR bei einer Laufzeit von maximal 6 Monaten.
  • den großen BIG-Transfer im Wege der Anteilfinanzierung (50%), maximal 15.000 EUR bei einer Laufzeit von maximal 6 Monaten.
  • den BIG-FuE im Wege der Anteilfinanzierung (50%), maximal 100.000 EUR bei einer Laufzeit von max. zwei Jahren.
  • den BIG-Digital im Wege der Anteilfinanzierung (50%), maximal jeweils 50.000,00 EUR für das Modul Beratung und Schulung und maximal 500.000,00 EUR für das Modul Implementierung bei einer Laufzeit von maximal 6 Monaten für das Modul Beratung und Schulung und maximal 36 Monaten für das Modul Implementierung,
  • den BIG-EU im Wege der Anteilfinanzierung (50%), max. 8.000 EUR bzw. als Leadpartner max. 16.000 EUR bei einer Laufzeit von maximal 12 Monaten

FÖRDERGEBER

Land Brandenburg, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE)

NICHT GEFÖRDERT WERDEN

  • Maßnahmen, die vor Antragstellung begonnen worden sind,
  • Projekte, deren Ergebnisse nicht der brandenburgischen Betriebsstätte des antragstellenden Unternehmens zugutekommen.
  • Umsatzsteuer, sofern eine Vorsteuerabzugsberechtigung vorliegt,
  • Finanzierungskosten, wie regelmäßige Rechts- und laufende Steuerberatungskosten,
  • Ausgaben für Berater mit gesellschaftsrechtlicher Beteiligung am antragstellenden Unternehmen.

ANTRAG

Den Antrag und alle Details findest Du hier. Bei Fragen kannst Du hier einen kostenloses Info-Gespräch buchen oder schick uns einfach eine Email.

Eine Übersicht über die Programme findest Du hier.

Konnten wir helfen?

Ja? Super! Dann bitte bewerte uns auf Google! Geht ganz schnell und hilft enorm.
Falls nicht – sag es uns! Wir sind gerne für Dich da!

Du hast noch Fragen?

Kontaktiere uns gerne und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch mit uns. Die Kontaktmöglichkeiten findest du hier.

Fördermittel Fördermittel Fördermittel